Psychotherapeutische Kliniken
Institut für psychotherapeutische Information


Themen

Von Angst bis Zwang

Literatur

Lebensphasen
Psychische Krankheiten
Körper und Psyche
Therapie- Verfahren
Entspannung
Humor

Adressen

Psychotherapie
Eltern-Kind
Sucht
Medizin + Gesundheit
Hilfe + Selbsthilfe
Suchdienste

Wir über uns

Impressum
FAQ
Rückmeldungen
Statistik
Partner

E-Mail

amazon.de

 

 


Optimale Bildschirmeinstellung: 1024x768 Pixel.

 

Psychotherapeutische Fachkliniken

Schleswig-Holstein/Hamburg
Mecklenburg-Vorpommern
Niedersachsen/Bremen
Sachsen-Anhalt
Brandenburg/Berlin
Nordrhein-Westfalen
Hessen
Thüringen
Sachsen
Rheinland-Pfalz
Saarland
Baden-Württemberg
Bayern

Die in dieser Liste aufgeführten Indikationen und Methoden sind Angaben der jeweiligen Klinik und stellen in der Regel Schwerpunkte des Klinikkonzeptes dar. Folgende Störungen bzw. Krankheitsbilder werden praktisch in jeder Fachklinik behandelt und deshalb nicht gesondert aufgeführt: allgemeine psychovegetative Syndrome (z.B. allgemeine Erschöpfung, Schlafstörungen) , akute Belastungsreaktionen, Anpassungsstörungen, somatoforme Störung (z.B. Verdauungs-, Kreislaufbeschwerden, die keine organische Ursache haben), psychogene Schmerzstörungen, Psychoneurosen, Persönlichkeitsstörungen. Hinsichtlich der therapeutischen Methodik wird von allen renommierten Kliniken wenigstens ein anerkanntes Grundverfahren, ein non-verbales Verfahren (Kreativtherapie) und ein Entspannungsverfahren angeboten. Um Ihnen möglichst viele Informationen bei erhaltener Übersichtlichkeit geben zu können, haben wir uns bei den Methoden folgender Abkürzungen bedient:

Grundausrichtung: A - Analytisch orientiert, F - Familien-/Paartherapie, G - Gestalttherapie, H - Humanistische Therapie, PD - Psychodrama, R - Gesprächstherapie (Rogers), S - Systemische Therapie, T - Tiefenpsychologisch fundiert, TP - Transpersonale Therapie, VT - Verhaltenstherapie.

Non-verbal: BT - Bewegungstherapie, GT - Gestaltungstherapie, KT - Körpertherapie, MT - Musiktherapie.

Entspannung: AT - Autogenes Training, PMR - Progressive Muskelrelaxation (Jacobsen), M - Meditation.

Sonstiges: Ar - Arbeitstherapie, Hy - Hypnotherapie, Sp - Spieltherapie für Kinder.

In der Rubrik "Methoden" finden Sie somit folgenden Aufbau: "Grundausrichtung/ Non-verbale Therapie/ Entspannungsverfahren/ Sonstiges". Die Listen sind nach Postleitzahlen sortiert.

Seitenanfang

 

Copyright © 1999-2015 by IPSIS® Institut für psychotherapeutische Information

info@ipsis.de    webmaster@ipsis.de